Flims-Laax (Schweiz) – ein Urlaub voller Abenteuer und atemberaubenden Naturattraktionen

by Katrin Jung - 17 Jun, 2020

Willkommen in einer der schönsten Ferienregionen Europas!

Ferien in Flims oder Laax: Das bedeutet Vielfalt und Bergerlebnis auf 330 km Biketrails im Sommer und aussichtsreiche Abfahrten über 220 km im Winter. Für viele Snowboarder ist Laax die zweite Heimat. Sie schätzen die vier Snowparks für alle Schwierigkeitsgrade ebenso wie die Freestyle Academy, die größte Halfpipe der Welt und Events wie die LAAX Open. Familien genießen das Kinderprogramm von Ami Sabi und für sommerliche Abkühlung sorgen die drei Seen der Region in Laax und im Flimserwald.

1019m über dem Meerespiegel thront diese Perle von Graubünden. Das Klima in Laax ist für die Höhe warm und gemäßigt. Im Sommer von der Sonne verwöhnt und im Winter aufgrund Gletscher und einer Pistenhöhe bis über 3000m schneesicher wie wenig andere Skigebiete.

Schwergewicht in Social Media: Jede Menge "instagramable Spots" in Flims & Laax: Vor allem auf Instagram kommt man an der Region nicht vorbei: Caumasee, Rheinschlucht, Tektonikarena Sardona, Wasserweg – die vier grössten Naturakttraktionen in Flims sind beliebte Foto-Motive in den sozialen Medien. Aber die Destination hat noch viele weitere Orte zu bieten, die perfekt sind für einen Post im eigenen Insta-Feed. Im Winter locken der Snowpark und die LAAX OPEN und im Sommer Klettersteig Pinut, Freestyle Academy oder Skatepark. Ob Profifotograf oder Amateur-Knipser, hier kommt jeder auf seinen perfekten Shot.

Unsere Tipps für ein langes Sommer-Wochenende in Laax-Flims:

Entdecken: UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Nirgends sonst auf der Welt sind die Zeugnisse der Gebirgsbildung so deutlich sichtbar wie im UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona. Der Zusammenstoss von Afrika mit Europa hat über Jahrmillionen Gesteinsschichten übereinander geschoben, gefaltet und zerbrochen. Die weltweit einmalige Sichtbarkeit dieser geologischen Phänomene veranlasste das UNESCO-Welterbekomitee, die Tektonikarena Sardona im Jahr 2008 in die Liste der UNESCO-Welterben aufzunehmen – als eine von weltweit nur 197 Weltnaturerbestätten!

Relaxen: Caumasee – die Perle von Flims

Karibik-Feeling mit den Alpen im Blick: Schwimmen, Faulenzen und Sonnenbaden: Egal, ob du zu Fuss oder mit dem Bike unterwegs bist, ein Abstecher zum einem der schönsten Seen der Schweiz macht deinen Ausflug perfekt. Der Caumasee beeindruckt vor allem mit seinem auffallend türkisgrünen und angenehm kühlen Wasser. Im Caumasee zu baden gehört einfach auf jede sommerliche Bucket List!

Caumasee
Caumasee

Abenteuer mit bester Aussicht: Klettersteig Pinut

Der Klettersteig Pinut ist nichts für Fotografen mit schwachen Nerven. Aber wer sich auf dieses Abenteuer einlässt wird mit interessanten Perspektiven und einer spektakulären Aussicht vom Flimserstein belohnt. Die in den Berg eingelassenen Leitern bieten viele Möglichkeiten für fotografische Spielereien und durch das Klettersteig-Set bist du jederzeit gut gesichert. Ältester noch bestehender Klettersteig der Schweiz. Bereits 1739 wurde er das erste Mal erwähnt. Natürlich mittlerweile modernisiert (2007) und mit oder ohne Bergführer möglich. Das Begehen des Pinut durch den Flimserstein ist ein Naturerlebnis mit Nervenkitzel und geringem Risiko bei Klettern mit Ausrüstung. Durch Höhlen, über Leitern und Treppen geht es über drei beinahe senkrechte Felsstufen durch den Klettersteig. Kinder können den Pinut in Flims bereits ab 12 Jahren absolvieren. Der Steig enthält keine technischen Schwierigkeiten, erfordert jedoch an gewissen Stellen Schwindelfreiheit. Auch für Klettersteig-Anfänger ist der Klettersteig Pinut deshalb bestens geeignet. Bitte aber nochmal beim Tourismusbüro schlau machen (Wetter, Tipps, etc). Auch kann hier ein Klettersteigset gemietet werden.

Wandern: Trutg dil Flem – über 7 Brücken dem Verlauf des Flems folgen

Der prämierte Flimser Wasserweg führt dich von der Quelle des Bachs Flem im oberen Segnesboden vorbei an einmaligen Schluchtenlandschaften bis ins Dorfzentrum von Flims hinab. Dabei eröffnen sich dir die schönsten Seiten des Wasserwanderns. Du überquerst sieben zum Teil kühn angelegte Brücken des berühmten Bündner Brückenbauers Jürg Conzett. Von diesen aus kannst du die bizarren Felsformationen in den Schluchten des Flem besonders gut betrachten und dem Rauschen des Bergbachs lauschen. Wer es gemütlich mag, folgt dem Trutg dil Flem ins Tal hinab. Ambitionierte Wanderer wagen den Aufstieg in die entgegengesetzte Richtung. Neben dem Wasserweg gibt es noch unzählige schöne Wanderungen in der Region die ihr super mit unseren Rucksäcken machen könnt ;).

Downhill-Abenteuer: TREK Runcatrail

Das Maximale Flow-Erlebniss für Biker. Mit 7.6 km Länge einer der längsten Flow Country Trials in ganz Europa. Als Rookie rollst du über einfache Wellen hinweg, als Pro springst oder surfst du über Doubles, Tables und Wellen. Durch seine verschiedenen Sprünge und Anlieger ist der TREK Runcatrail eine Spielwiese welche maximalen Flow garantiert. Damit du den Trail auch bei schlechtem Wetter benutzen kannst, sind die Holzelemente mit Sandfarbe bestrichen, so dass sie auch bei Nässe nicht rutschig sind. Der Trial ist auch super für Einsteiger in diesem Bereich, das Panorama der Wahnsinn und das Flow Erlebnis einmalig.

Rheinschlucht
TREK Runcatrail

Kletter-Abenteuer: Klettern im Hochseilpark Flims

Starte dein Abenteuer im Kletterpark in der Schweiz: Trotz den Höhen in den Baumwipfeln des Hochseilgartens in Flims kannst du dich an das Klettern zuerst einmal gewöhnen, bevor du dich an die Felsen und Klippen wagst. Aufgebaut ist der Hochseilgarten wie ein Kletterwald – hangel dich abgesichert von Baum zu Baum – erlebe ein adrenalingeladenes Abenteuer in den verschiedenen Parcours. Der Kletterpark ist für Kinder aber auch Profis bestens geeignet. Zahlreiche Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bieten für jeden mit etwas Mut, Geschicklichkeit und Schwindelfreiheit ein unvergessliches Kletter- und Outdoor-Erlebnis.

CHILL OUT – RELAX: Unzählige Hütten und Bars

Zum Beispiel das coole Bergrestaurant GALAAXY, das Ausflugslokal Foppa auf 1424 m mit Wahnsinns-Terrasse oder die Legna Bar an der Talstation Flims mit ihrem herrlichen Flair ist für uns ein Muß nach einer der längsten Talabfahrten im Winter oder einer Wanderung nach Foppa im Sommer.

Essen: Die Qual der Wahl

Die Region hat gerade wegen dem Wintertourismus viele tolle Restaurants. Aber Achtung im Sommer sind nicht alle Restaurants durchgängig offen.

Unsere Lieblinge: NOOBA (Pan Asian Cuisine in Laax), LA STALLA (Käse-Fondue über den Wolken) und der Klassiker POMODORO (best Pizza in town)

Übernachten: meist nicht ganz so günstig

Die Schweiz macht Ihrem Ruf immer wieder Ehre… Wenn man mehr auf Genuß als aufs Geld achten will, ist das Signinahotel mit Pool, Fitness und Kinderbetreuung direkt am Lift perfekt. Für Boarder ist das RIDERS Hotel mit eigenem Club perfekt. Günstiger könnt ihr aber auch gut über AirBnB oder im Hotel RÄTIA in Ilanz unterkommen. Für welche Unterkunft ihr euch enscheidet, ihr solltet auf jeden Fall mit einer unserer Reisetaschen anreisen ;).

Wir wünschen euch schöne Tage in unserer absoluten Lieblingsregion in der Schweiz!

Euer myBagFactory-Team

 

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte einen 5€ Gutschein
für deinen nächsten Einkauf bei myBagFactory!
Du erfährst immer als Erstes von unseren Neuerscheinungen und exklusiven Angeboten.

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ für den nächsten Einkauf sichern.
Mindestbestellwert 35€. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
AUSGEZEICHNET.ORG