Würzburg (Franken) – das barocke Highlight des Frankenlandes

by Katrin Jung - 17 Jun, 2020

Mit seinen zahlreichen Weinstuben und Weingütern sowie dem charakteristischen Bocksbeutel ist Würzburg das Herz der Weinregion Franken. Würzburg ist außerdem für seine Gebäude im Barock- und Rokokostil bekannt, besonders für die Würzburger Residenz aus dem 18. Jahrhundert. Die Geschichte der über der Stadt thronenden Festung Marienberg geht sogar bis 1000 v. Chr. zurück. Wegen der spektakulären Locations wurde daher auch der Film „Die drei Musketiere“ (eine der bisher aufwändigsten On-Location-Produktionen in Europa) an Würzburger Drehorten wie Residenz, Alte Mainbrücke oder Festung Marienberg gedreht. Nicht nur die Schauspieler Milla Jovovich, Christoph Waltz und Orlando Bloom waren begeistert von Würzburg: „Als wir in Bayern angekommen sind, haben die Schauspieler und alle Mitarbeiter Bauklötze gestaunt.“, erzählt Produzent Robert Kulzer.

Darüber hinaus zählt das Maintal / Würzburg auch zu den klimatisch begünstigten Gebieten Mitteleuropas. Sein Weinbauklima zeichnet sich durch hohe Sommertemperaturen (Juli-Mittel: 18,3 °C) und geringe Jahresniederschläge (ca. 600 mm/J) aus. Perfekt also für ein langes Sommer-Wochenende in der fränkischen Stadt. Wir verraten dir, was du bei einem Urlaub in Würzburg auf jeden Fall machen und sehen solltest.

Highlights und Tipps für ein Wochenende in Würzburg

Würzburger Residenz

Die seit 1981 zum UNESCO-Welterbe zählende Würzburger Residenz wurde im 18.Jahrhundert gebaut. Im Jahr 1720 wurde mit dem Bau angefangen, der 1744 „bereits“ abgeschlossen wurde. Die Residenz Würzburg ist der Stadtpalast der Würzburger Fürstbischöfe und gilt in ihrer Geschlossenheit als der schönste Schlossbau des Barocks in Deutschland.Denn in genialer Weise vereinigt der Bau in sich die verschiedenen Strömungen nicht nur des deutschen Barocks, sondern auch der französischen Klassik und des Wiener Reichsstils. Entstanden ist dabei ein Gesamtkunstwerk von besonderer Prägung und Eigenart. Das architekturgeschichtliche Einzugsgebiet der Würzburger Residenz reicht von Wien bis Paris und von Genua und Venedig bis Amsterdam. Im Wesentlichen ist dies die Leistung von Balthasar Neumann, der die oft divergierenden Wünsche der kunstverständigen Familie Schönborn auf einen Nenner zu bringen hatte.

Residenz
Hofgarten

Wenn du die Würzburger Residenz besuchst, solltest du unbedingt das größte zusammenhängende Deckenfresko der Welt von Giovanni Battista Tiepolo (1750 – 1753) an dem stützenfreien Gewölbe über dem Treppenhaus bestaunen. Außerdem ist der Hofgarten der Residenz ein absolutes Highlight.

Festung Marienberg

Die Festung Marienberg ist ein weit sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Sie liegt in strategisch günstiger Position und exponierter Lage rund 100 Meter über dem Maintal. Auf dem, seit der späten Bronzezeit besiedelten Marienberg befand sich im frühen 8. Jahrhundert ein Kastell der fränkisch-thüringischen Herzöge mit einer Kirche, die 741 zur ersten Würzburger Bischofskirche erhoben wurde. Ab 1200 entstand eine ungewöhnlich große Burg, die im Spätmittelalter und in der Renaissance ausgebaut und erweitert wurde. Die Burg konnte nur einmal im Dreißigjährigen Krieg (1631) kurzfristig erobert werden. Die Erstürmung der Burg 1631 durch die Schweden im Dreißigjährigen Krieg veranlasste Johann Philipp von Schönborn, den Marienberg mit einem Kranz gewaltiger Bastionen zu umgeben, die das Erscheinungsbild der Burg maßgeblich prägen. Seitdem wurde die Burg nie wieder erobert obwohl dies selbst so prominente Krieger wie Napoleon probierten. Die Burg ist also auf jeden Fall einen Besuch wert!

Würzburger Dom: Dom St. Kilian

Auch den Würzburger Dom solltet ihr bei eurer Städtereise nicht vergessen. Der Heilige Kilian ist der Apostel Frankens, er erlitt um 689 mit seinen Gefährten Kolonat und Totnan den Märtyrertod in Würzburg und ist im benachbarten Neumünster beigesetzt.

Aktiv in Würzburg – Radtouren durch die Weinberge

Solltet ihr ein paar mehr Tage im schönen Würzurg verbringen, ist ein Ausflug in das umliegende Maintal ein Must-do! Wir würden euch eine Fahrradtour oder Wanderung durch die Weinberge empfehlen. Denn das Maintal, die Weinberge und deren großartigen Einkehrmöglichkeiten laden zu herrlichen Radtouren und Wanderungen ein. Um dabei perfekt ausgerüstet zu sein, empfehlen wir, eine Fahrradtasche aus Echtleder oder einen Leder-Rucksack für Getränke, Kamera und so weiter mitzunehmen :) .

Essen, entspannen und übernachten

YOMARO Frozen Yogurt Würzburg

Das leckerste Eis der Region! Kombiniert Frozen Yogurt mit verschiedensten Toppings, Saucen und frischen Fruchtpürees je nach Stimmung, Lust und persönlichem Geschmack. Inspiriert durch die in Asien entstandene Frozen Yogurt Kultur ist YOMARO eine ganz eigene Interpretation von einem speiseeisähnlichen Produkt, das weit mehr ist als nur ein gefrorener Joghurt.

Restaurant Nikolaushof

Schönes, modernes Restaurant mit Terrasse über den Dächern Würzburgs. Den glitzernden Main zu Füßen, der sich durch die Altstadt und ihre roten Ziegeldächer gemächlich hindurch schlängelt, lässt es sich hier bequem ruhen und rasten.

Übernachten: Von Erhaben bis Normal-Schön

Der erhabene Blick vom Schlosshotel Steinburg lässt die Schönheit Würzburgs direkt beim Aufstehen am Morgen gesamtheitlich erfassen. Wer nicht ganz so viel Taler aufbringen will, findet ein gutes Hotel bei der Familie Amberger (TOP Hotel Amberger). Anreisen könnt ihr bei beiden gerne mit einem unserer hochwertigen Koffer oder Koffersets ;).

Wir wünschen euch schöne Tage in dem Highlight des Frankenlandes

Euer myBagFactory-Team

 

Newsletter

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte einen 5€ Gutschein
für deinen nächsten Einkauf bei myBagFactory!
Du erfährst immer als Erstes von unseren Neuerscheinungen und exklusiven Angeboten.

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ für den nächsten Einkauf sichern.
Mindestbestellwert 35€. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
AUSGEZEICHNET.ORG