Lederpflege Banner

Lederpflege

Sort by:
Filter

Lederpflege einfach gemacht

Je nach Material, Verarbeitung, Einsatzzweck, Alter und Grad der Beanspruchung durch Verschleiß und Umwelteinflüsse bedarf jedes Lederprodukt einer spezifischen Pflege. Bei der Pflege von Ledertaschen stehen Faktoren wie Glanz eher im Hintergrund. Hier geht es darum die Tasche vor Abrieb, Schmutz, Verfärbung und Ausbleichen durch UV-Strahlung zu schützen, um so die Optik des Produkts zu erhalten. Mit der richtigen Pflege erhält auch brüchiges oder trockenes Leder seine Geschmeidigkeit zurück. Wer eine unserer Ledertaschen besitzt, hat über viele Jahre einen treuen Begleiter an seiner Seite. Damit man ihr nicht ansieht, dass sie durch dick und dünn mitgeht und Wind und Wetter kein Thema sind, braucht die Tasche ab und zu eine Portion Pflege. Unsere neue Lederpflegeserie ist speziell auf die Leder die wir für unsere Produkte verwenden abgestimmt. Hier erklären wir euch genauer was Ihr beachten solltet.

 

Pflege unserer Taschen aus Glattleder

 

  • Leather cream

Unsere Leather cream ist ein cremiges Wachs dass für verschiedene Glattleder verwendet werden kann. Die Leather cream verleiht Lederprodukten eine wasserabweisende Schicht und bietet einen langanhaltenden Schutz vor Nässe und Schmutz. Sie gibt sprödem Leder Geschmeidigkeit und nach leichtem polieren sogar natürlichen Glanz. Aufzutragen ist das Wachs einfach von Hand oder mit einem Tuch.

 

  • The Conditioner

Als reichhaltiger Conditioner ist dieses Pflegeprodukt unerlässlich für die Instandsetzung unbehandelter, beschädigter oder abgetragener Leder. Der Conditioner zieht schnell ein und dringt bis in die Tiefen des Leders. Er nährt das Leder und hält es weich und geschmeidig. Zudem wirkt der Conditioner als Imprägnierung, sodass das Leder hervorragende gegen wechselhaftes Wetter gewappnet ist. Die Wirkung des Conditioners besteht hauptsächlich in der Bildung einer wasser- und schmutzabweisenden Beschichtung.

 

  • The Cleaner

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, raten wir vor der Behandlung mit einem fettenden Pflegeprodukt das Leder gründlich zu reinigen. Hier empfehlen wir unseren pH-Wert ausgleichenden Reiniger der speziell dafür entwickelt wurde hartnäckigen Schmutz, oberflächliche Flecken und andere Verunreinigungen zu entfernen. Sobald alle Oberflächenverunreinigungen aus den Epidermisschichten geschrubbt sind und das Leder getrocknet ist, kann der Conditioner sicher aufgetragen werden. Ob Kugelschreiber, Verfärbungen oder Fettflecken – der Cleaner ist ein guter Anfang.

 

Pflege unserer Taschen aus Wildleder

 

Wildledertaschen sind etwas empfindlicher vor allem was Nässe und Schutz angeht. Zur Pflege von Handtaschen aus Wildleder empfehlen wir eine spezielle Lederbürste, mit der das Leder gereinigt und aufgefrischt werden kann. Die Bürste hat zwei Seiten: Mit der Drahtbürste kann das Leder von grobem Schmutz gereinigt werden. Die Gummiseite ist ideal um das Leder sanft zu säubern. Bleiben Flecken zurück kann mit einem speziellen Wildlederschwamm der Fleck behandelt werden. Er wirkt wie ein Radiergummi.

Zur Vorbeugung gegen unerwartete Wetterwechsel ist es sehr wichtig Wildleder zu imprägnieren. Dafür gibt es spezielle Sprays auf Nanobasis, mit denen eine gleichmäßige Imprägnierung erreicht werden kann.

 

Pflege unserer Taschen aus Canvas und Stoff

 

  • Canvas Wax

Die Hauptaufgabe des Canvas Wachs ist die Bildung einer wasser- und schmutzabweisenden Beschichtung. Es dient als hervorragende Imprägnierung und garantiert einen langanhaltenden Schutz vor Nässe und Schutz. Hergestellt ist dieses Wachs aus natürlichen Inhaltstoffen wie zum Beispiel Bienenwachs und einer Mischung verschiedener Pflanzenöle. Anwenden lässt sich das Pflegeprodukt auf behandelten und unbehandelten Materialien wie Canvas sowie verschiedenen Stoffen. Für ein optimales Ergebnis wird das Wachs mit kreisenden Bewegungen auf die Oberfläche aufgetragen.

 

  • Canvas Cleaner

Dieser Reiniger wurde speziell entwickelt um hartnäckigen Schmutz, oberflächliche Flecken und andere Verunreinigungen von Canvas und Stoffen zu entfernen. Vor der Behandlung des Leders mit dem Canvas Wachs empfehlen wir das Produkt zuerst mit diesem Reiniger gründlich zu säubern. So erzielst Du ein optimales Ergebnis.

 

SOS-Tipps

 

Ist die Tasche ein altes Erbstück und das Leder bereits brüchig, ist das kein Grund, sich zu trennen. Mit sogenanntem Flüssigleder können die gröbsten Brüche oder Kratzer behandelt werden. Aber vorsichtig verwenden und das Leder nicht durchtränken. Sind Farbschäden vorhanden, ist ein Ledererfrischer das Mittel der Wahl. Anschließend sollte das Leder versiegelt und regelmäßig gepflegt werden. Ist eine Tasche, egal ob aus Glattleder oder Wildleder extrem verschmutzt, gibt es spezielle Leder-Feinwasch-Mittel, mit denen Sie die Tasche als Handwäsche oder in der Waschmaschine waschen können. Wichtig dabei ist, gut trocknen lassen und der Tasche anschließend eine Behandlung zur Rückfettung gönnen. Farbschäden an Ihrer dunklen Ledertasche? Leder-Erfrischer gleichen aus, ohne auf Ihre Bekleidung abzufärben, frischen den Originalton auch bei Abrieb oder Abschürfungen auf - und versiegeln die Oberfläche neu. Anilincreme dagegen verhindert Wasser- oder Ölflecken im Vorab - und eignet sich auch für offene Naturleder, die zum Verflecken durch Feuchtigkeit neigen. Sorgenkind Hochglanz- und Lackleder: Hier ist jeder Kratzer sofort zu sehen. Keine Regel ohne Ausnahme - das Hausmittel Möbelpolitur (bitte ohne Lösungsmittel!) darf mit dem Segen renommierter Lederhersteller ran - aber mach den Test erst an verdeckter Stelle. Auf vorhandene Kratzer können Sie eine Hochglanzversiegelung auftragen, diese trocknen lassen und auspolieren - das gleicht kleinere Abschürfungen aus. Grundsätzlich können wir Hausmittel aber nicht empfehlen. Gehe lieber auf Nummer sicher und benutze professionelle Pflegeprodukte.

AUSGEZEICHNET.ORG