GÜRTELTASCHEN - Hipbags sind wieder hip!

16.02.2017 13:22

GÜRTELTASCHEN - Hipbags sind wieder hip!

HIP BAG -

die angesagteste & lässigste Tasche der kommenden Saison?

HIP BAGS – Die praktischen Eyecatcher feiern ihr großes Comeback

High Fashion und Gürteltaschen gehören nicht zusammen? Von wegen! In dieser Saison kommt man nicht an der trendigen Hip Bag vorbei. Das kompakte Modell verbindet gekonnt modische Detailverliebtheit mit Funktionalität – ganz abseits von Touristen mit Tennissocken in Sandalen. Ihren Siegeszug begann die Bauchtasche in den 1980er Jahren. Das Außergewöhnliche an der Hip Bag ist, dass sie verstellbare Hüftflossen besitzt, die an den eigenen Körper angepasst werden können. Frauen und Männer lieben die Hüfttasche besonders, weil sie nicht in der Hand getragen werden muss. Einmal umgeschnallt und schon hat man die Hände wieder frei. Allerdings gibt es auch viele Varianten, die einen verstaubaren oder abnehmbaren Schultergurt besitzen. Dadurch kann die Hip Bag einer normalen Tasche umfunktioniert werden. Davon abgesehen vermittelt das robuste Accessoire ein Gefühl der Sicherheit. Schließlich befindet es sich nah am Körper, sodass man den Tascheninhalt immer im Blick hat. Zudem hat man schnell alle wichtigen Utensilien griffbereit – Au Revoir nervige Suchaktionen!

Gürteltaschen zeigen sowohl ihre strenge als auch ihre lockere Seite

Für Hip Bags werden zahlreiche Materialien verwendet. Die Gürteltaschen können zum Beispiel aus Canvas, Polyester, Nylon, PVC oder aus dem strapazierfähigen Naturstoff Lederbestehen. Darüber hinaus gibt es viele verschiedene Stilrichtungen, die bei den individuellen Designs im Vordergrund stehen – zum Beispiel sportlich, lässig oder elegant. Beim Tragen einer Gürteltasche spielt nicht nur die Ausführung eine elementare Rolle, sondern wie man das Accessoire in Szene setzt. Die eigene Attitude entscheidet darüber, welche Wirkung die Hip Bag nach außen transportiert. Locker um die Hüften geschlungen sieht sie extrem cool zu unaufgeregten Streetstyles aus. Enger getragen matcht sie ideal zu feineren Stoffen wie zum Beispiel einem Slip Dress aus Samt, einem Pullover aus Kaschmir oder einem Chiffon-Top. Mit einer Hip Bag ist es super einfach, gekonnt Stilbrüche zu kreieren. Dadurch erscheint der Look natürlich und wie zufällig aus dem Kleiderschrank gegriffen. Bei Männerhosen kann die Hip Bag den Gürtel ersetzen, sodass der Look äußerst sophisticated wirkt. Empfehlenswert zur Bauchtasche sind Armbänder und Schuhe, die das Material und die Farbe der Tasche aufgreifen.

Gesichtet: Hüfttaschen erobern jetzt unaufhaltsam den Fashion-Olymp

Eine Gürteltasche ist perfekt für die Freizeit. Da das neue It-Piece so wandelbar ist, eignet es sich für ganz unterschiedliche Outfits und Aktivitäten. Diesen Sommer auf dem Festival so richtig abfeiern und jeden Augenblick für immer in Erinnerung behalten? Die Gürteltasche macht alle schnellen und langsamen Bewegungen problemlos mit und harmoniert hervorragend mit Shorts, Crop Tops, Hippie-Kleidern, Jeansjacken, Hüten, Haar-Blumenkränzen und Mokassins. Nächstes Wochenende steht Digital Detox in der Natur an? Die Bauchtasche macht auch anstrengende Sport-Abenteuer mit. Auch beim Shoppingtrip in der Stadt, mit dem Fahrrad auf dem Weg zum nahegelegenen Badesee und beim Ausspannen im Park ist die Hüfttasche immer dabei. Aufgepasst: Die Hip Bag wird in Zukunft auch immer öfter auf rauschenden Partys und Abendevents zu sehen sein.